Montag, 10. April 2017

Herzlich Willkommen, liebe Katharina

Vor kurzem habe ich euch bereits Katharina vorgestellt, die sich im März entschlossen hat, unser Team tatkräftig zu unterstützen.

Zu diesem Anlass wollte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, ein wenig zu werkeln. Das pinke Knuddelmonster habe ich mit den Aquarellstiften coloriert, genauer gesagt den in Wassermelone und hab ein wenig mit dem Aqua Painter nachgeholfen um die Kontouren zu verwischen. Am besten verwendet ihr dazu Seidenglanz Cardstock, denn darauf lassen sich die Aquarellfarben wunderbar mit Wasser anlösen und "herumschubsen".



Startet gut in die neue Woche!

Übrigens, heute Abend gegen 21:00 Uhr erscheint die Auslaufliste, mit allen Produkten, die es leider nicht mehr in den neuen Jahreskatalog schaffen werden. Damit ihr euch eure Wünsche noch sichern könnt, werde ich morgen Nachmittag um 15:00 Uhr eine Sammelbestellung platzieren. Es gilt, was weg ist, ist weg.

Liebe Grüße







Für diese Karte wurden folgende Stampin UP Produkte verwendet:

  • Wenn ihr Lust habt und auch gerne einmal die tollen Produkte von Stampin UP ausprobieren möchtet, oder im Kreise mit euren Freundinnen eine Stempelparty buchen möchtet, dann meldet euch einfach bei mir. (KLICK)
  • Hier könnt ihr rund um die Uhr shoppen und ganz bequem per Kreditkarte bezahlen (KLICK)
  • Mein kleines Dankeschön an euch: Für alle Bestellungen (per E-Mail) über EUR 80,00 zahlt ihr keine Versandkosten.
  • Möchtet ihr euch bei allen Bestellungen einen dauerhaften Rabatt von 20 % sichern, dann meldet euch doch einfach als Demonstrator an (KLICK). Wenn ihr dazu Fragen habt, dann meldet euch einfach ganz unverbindlich bei mir.

Kommentare:

  1. Mit dieser herzlichen und knuddeligen Karte heißt Du die liebe Katharina bestens willkommen!
    Eine schöne Geste von Dir!
    Sehr hübsch gestaltet!
    P:S: Oh Du kennst das Baustellenleid auch liebe Constanze.
    Wir sind nicht am "neu bauen" aber am "umbauen"!
    Herzliche Grüße schickt Dir
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, aber ich glaube egal ob neu bauen oder umbauen, beides ist sehr nervenaufreibend.... Schlussendlich aber irgendwann auch mal sehr schön! :-)

      Löschen