Samstag, 26. Dezember 2015

Tipps & Tricks: Scallop Tag Topper Box

Heute gibt es für euch mal wieder eine schöne Verpackung mitsamt der Anleitung zum Nachbasteln. Die Idee stammt ursrpünglich von Simone und da mir die Box so gut gefiel, habe ich sie für meine kleine Überraschung übernommen, aber grössentechnisch etwas modifiziert.


 


 Ich habe diese kleinen Lindt-Schoggie-Pastetchen verschenkt und da diese eine Grösse von 5 cm x 4 cm haben, habe ich mir einen flüsterweißen Karton in dem Maßen 22 x 13 cm zugeschnitten. Auf der kürzeren Seite falzt ihr bei 4 und 9 cm auf der langen Seite falzt ihr bei 4 / 9 / 13 und 18 cm. 


 Danach schneidet ihr wie auf dem unten gezeigten Bild entweder die Laschen ein bzw. ab. Die schraffierten Flächen werden später die Klebelaschen.
Für den schönen Verschluss benötigt ihr die gewellte Anhänger-Stanze mit der ihr wie auf dem Foto gezeigt die linken drei Seitenteile stanzt. Das wird später unser Deckel werden.
 
 Danach baut ihr die Box einfach zusammen; ich benutze dafür immer doppelseitiges Klebeband, weil es einfach am besten hält. Für den Verschluss benötigt ihr die Miniklammern. Am besten schließt ihr einmal die Box komplett und zeichnet euch dann an der Lasche an der Stirnseite mit einem Bleistift die Stelle an, die ihr dann mit einer kleinen Lochzange durchdrückt. Wenn ihr soweit seid, wäre das Werk auch schon vollbracht - geht doch echt flink und macht schon etwas her, oder?


Falls ihr dazu Fragen habt, könnt ihr euch jederzeit gerne an mich wenden. Ansonsten wünsch ich euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Ich wünsche euch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag!

Liebe Grüße







PS: Liebe Nicole G., bitte schreibe mir doch noch eine kurze E-Mail mit deiner Adresse. Du hast beim Christkindl-Gewinnspiel gewonnen und ich möchte dir gerne noch deinen Gewinn zuschicken.

Für diese Box wurden folgende Stampin´ UP! Produkte verwendet:


Built for Free Using: My Stampin Blog

1 Kommentar:

  1. Hallo Constanze! Deine Box ist super geworden. Auch die Anleitung dazu ist spitzenmäßig. Über welchen Anbieten erstellst du denn deine Materialliste? Ich hatte bisher Crafty Owl. Aber jetzt habe ich einen Mac und müsste erst schauen, ob ich das umziehen kann. LG Claudia

    AntwortenLöschen