Dienstag, 27. Oktober 2015

Babyalbum

Habe ich eigentlich schon erzählt, dass ich voraussichtlich im Januar eine ganz stolze Tante werde? Aus diesem Grund habe ich meiner Schwägerin zum Geburtstag ein Babyalbum gebastelt - mein Erstes um genau zu sein. Dabei wurde ich von meiner lieben Team-Kollegin Patricia inspiriert, die solche Alben schon des Öfteren gewerkelt hat. Ich finde die Idee wirklich schön und wenn die kleine Maus dann mal grösser ist hat sie vielleicht ebenfalls Freude daran.


Bevor es losging habe ich mir natürlich einige Gedanken zur Basisfarbe gemacht und da ich nicht unbedingt pink oder rosa verwenden wollte, habe ich mich für safrangelb und schiefergrau entschieden. Um dem Album dennoch ein wenig Pepp zu verleihen, wollte ich unbedingt das  Designerpapier "Süße Kleinigkeiten" (Artikelnr.: 138447) mit einbinden. Ich finde es eignet sich hervorragend für Babyalben. Die erste Seite und die Monatsnamen habe ich mit dem Project Life Set "Hallo Baby"bearbeitet und mich Monat für Monat durchgewerkelt. Bei den monatlichen Seiten kann man links jeweils die Erlebnisse des jeweiligen Montats notieren (erstes mal gelächelt, erster Zahn...) und auf der rechten Seite habe ich eine Art Kuvert angebracht, in dem alle Fotos gesammelt werden können. Dieses Projekt hat mir wirklich außerordentlich viel Spaß bereitet, bevor ich nun aber komplett ins Schwärmen verfalle, seht doch einfach selbst. Damit es nicht eine zu große Flut an Fotos wird, habe ich euch die ersten Seiten komplett eingestellt und mich dann noch auf ein paar einzelne Monate beschränkt.
















Liebe Grüße und einen schönen Start in den Dienstag wünscht euch

1 Kommentar:

  1. Liebe Constanze,
    dein Album ist wunderhübsch geworden! So viel Liebe zum Detail - ich kenne das, wenn man so drin ist und man so viel Freude am Entstehen eines Projektes hat!
    Meine Alben waren allerdings für die Schwangerschaft bestimmt. Doch für Babys erstes Jahr ist es auch eine schöne Idee - viel persönlicher als ein gekauftes Album.
    Ein superschönes Geschenk, wirklich!
    Ganz liebe Grüße an dich,
    Patricia

    AntwortenLöschen